Der Herbst – chinesisch betrachtet

„Die Kräfte des Herbstes erzeugen im Himmel die Trockenheit, auf der Erde das Metall und im Menschen die Lunge und den Dickdarm“. (NEIJINGSUWEN)

Ich möchte gerne mit den Wandlungsphasen fortsetzen und lade Sie ein, mit mir die Wandlungsphase des Herbstes, das Metall, genauer zu betrachten.

Zuordnung des Metalls

Organe: Lunge und Dickdarm

Sinnesorgan „Öffner“: Nase, Geruchssinn

Geschmack: scharf

Emotion: Trauer, Kummer

Tageszeit: Abend

Klimatischer Faktor: Trockenheit

Himmelsrichtung: Westen

Die Lunge: kontrolliert die Atmung. Erkältungskrankheiten können durch ein schwaches Lungen-Qi verursacht werden. Die Lunge gilt aber auch als Feuchtigkeitsspender für die Haut. Deshalb stehen Hautkrankheiten und Juckreiz oft mit einer Lungendisharmonie in Verbindung.

Der Dickdarm: ist das gekoppelte Organ der Lunge. Verstopfung, Durchfall, Bauchschmerzen aber auch eine geschwollene Nasenschleimhaut können auf Störungen des Dickdarm-Meridians hinweisen.

Weitere Artikel

Die Brennnessel

ein wahrlich starkes Pflänzchen Wussten Sie, dass ihr lateinischer Name vom lateinischen Verb „urere“ brennen abgeleitet ist. Sie heißt nicht umsonst Brennnessel. Verursacht wird dieses Brennen durch ihre Brennhaare auf den Blättern und den Stängeln. Bei Berührung brechen diese Brennhaare und an dieser Stelle bildet sich ein scharfkantiger Rand, der sich in die Haut bohrt. […]

Weiterlesen

Was macht eigentlich ein Heilpraktiker?

Heilpraktiker arbeiten mit Patienten, die entweder akut oder chronisch krank sind und sich dauerhafte Gesundheit wünschen. Dabei bedienen sich Heilpraktiker genauso wie Ärzte der Medizin. Der Unterschied ist die Betrachtungsweise auf den Patienten. Der Heilpraktiker versucht nicht primär die Symptome der Erkrankung zu behandeln, sondern vielmehr der Ursache der Krankheit auf die Spur zu kommen, […]

Weiterlesen

Stöbern Sie in folgenden Beitragskategorien: